Über uns Personal Cooling System Vertrieb Veranstaltungen Prospekt Medien/Presse/Filme News Kontakt Gallerie Shop
Startseite Personal Cooling System Polizei

Personal Cooling System


Medizin Polizei

Impressum AGB Widerrufsrecht Datenschutz Hilfe Versand

Polizei

Mit der Empa als Forschungspartner und verschiedenen Industriepartern haben wir eine Schutzweste mit Kühlfunktion entwickelt.

Diese Kühltechnologie hilft, den Sicherheitskräften auch in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Man setzt dabei auf die Verdunstung von Wasser in Kombination mit kleinen, leisen Lüftern. Die Isolierung durch die schwere Schutzkleidung wird dadurch ausgeglichen.

Diese neue Kühltechnologie kann mit den auf dem Markt angebotenen Schutzwesten kombiniert werden.

Da herkömmliche Ventilatoren ungeeignet für den Einbau in die Kleidung sind, wurden kleine Miniaturlüfter entwickelt. Diese bewirken einen schwachen Luftstrom. Dieser schwache Luftstrom zusammen mit einem textilen, druckstabilen Abstandsgewirk reicht aus, um die feuchte Luft von der Weste nach aussen zu transportieren. Auf diese Art wird die Temperaturerhöhung der Isolierung ausgeglichen. Der Rumpfbereich wird um vier Grad Celsius abgesenkt.


Eine Wasserfüllung reicht für etwa drei Stunden Einsatzzeit. Die zwei Ventilatoren halten ca. drei bis vier Stunden und können über die Steckdose oder über den Zigarettenanzünder im Auto nachgeladen werden. Die Wassertaschen werden durch Schnellverschlüsse in kurzer Zeit nachgefüllt.

Erfolgreicher Testlauf bei der Empa:

Bei einigen Probanden konnte mit der Kühleinheit eine Verringerung der Pulskurve erkannt werden. Speziell in der Ruhephase konnten die Probanden mit der Kühleinheit deutlich von Wärme entlastet werden. Was zur Folge hatte, dass ihre gemittelten Schläge in dieser Phase niedriger ausfielen. Ausserdem konnte die Hauttemperatur unter der Weste in der Belastungsphase und in der Ruhephase deutlich gesenkt werden.
Mit einem Pre-Cooling Effekt lässt sich das Ansteigen der Temperatur unter der Weste für einige Minuten hinauszögern. In den Aussagen der Probanden bestätigten sich die gemessenen Ergebnisse. Auch ist die sehr grosse Akzeptanz der Probanden für diese Kühlweste positiv zu bewerten.



In den Jahren 2010 und 2011 konnte die Forschung die Wirksamkeit des Systems erfolgreich beweisen. Diese Erkenntnisse aus den Prototypen werden im Jahr 2012 in ein serienreifes Produkt umgesetzt.

Der Start des Verkaufs erfolgt Ende 2012.

Erklärung der Kühlweste (deutsch)

Deutsch [366 KB]

Erklärung der Kühlweste (englisch)

Englisch [286 KB]

Druckbare Version